W1MX Multiband-Yagi

Hatten mir ihr auf 20m Kontakt:
W1MX Multiband-Yagi mit 1.5kW "angesaftet"

(von DL7BST, Sebastian; Fotos: DL5BBN)

Unser Mitglied DL5BBN, Gerald ist gerade auf USA-Reise und auf dem Programm stand auch ein Besuch bei W1MX, der Clubstation des Massachusetts Institute of Technology, besser bekannt unter der Abkürzung MIT. Ein Sked mit der ältesten und bekanntesten Hochschulfunkstation der Welt wollten wir uns nicht entgehen lassen. Auf SSB sollte es nicht klappen, gerade einmal das Abstimmen der Gegenstation war zu hören. Wir haben uns also via IRC abgesprochen und hatten folgende Lösungsansätze: ...

  • QRO: Ging nicht, da wir für 20m momentan nur die Windom (bis 100W) hatten
  • Richtwirkung: Wir haben leider noch keinen Beam für 20m
  • Bandwechsel: Bei den Bedingungen zu der Zeit war eigentlich nur 20m offen
  • Uhrzeit/Grayline: Wir wollten nicht auf bessere Bedingungen warten
  • Mode: Irgendetwas schmalbandigeres musste her...

Für Digimodes war zum einen unser Stolz zu groß und zum anderen war der Computer von W1MX gerade nicht benutzbar. :-S Also haben wir unsere rudimentären CW-Kenntnisse ausgepackt und es hat funktioniert! :-) Motiviert nun endlich mal "richtig" Telegraphie zu lernen, steht in unserem Logbook also:

Sked: W1MX

Operator: DL7JC, Jan & DL7BST, Sebastian, Rig: Flex 5000A (100W out), Ant: Windom
Date UTC Call Freq Mode RSTS RSTR Name QTH
2013-08-16 1625 W1MX 14.311 CW 599 599 Ryan (AG4ZP) Cambridge, MA, USA
AG4ZP, Ryan

AG4ZP, Ryan im Shack von W1MX