Vereinigung AfuTUB

Unser Club heißt "Amateurfunkgruppe der TU Berlin" (AfuTUB) ist seit 1972 organisiert als registrierte Vereinigung der Technischen Universität Berlin (siehe Satzung), womit wir Teil der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule sind. In diesem Rahmen wurde uns durch die TU Berlin eine Funkstation zur Verfügung gestellt, die wir als Clubstation - unser Shack - betreiben. Mehr zur Geschichte des Amateurfunks an der TU Berlin findet man in unserer Chronik.

DK0TU-Logo

Calls: DK0TU, DB0TU, DR7A

Ein Rufzeichen, meist als Call bezeichnet, ist eine weltweit eindeutige Zuordnung einer Funkstation. Auch einer Clubstation wird unabhängig von sonstigen Bezeichnungen ein gültiges Rufzeichen von der Bundesnetzagentur zugeteilt. Die TU Berlin funkt seit dem Anfang der 70'er Jahre unter dem Rufzeichen DK0TU, wobei das Präfix DK0 eine deutsche Clubstation bezeichnet. Als erste TU "on air" ist dies seitdem unsere internationale Funkkennung unter der wir bekannt sind.

Seit 2016 funkt weiterhin das Call DB0TU für Experimente mit automatisch arbeitenden Stationen vom Dach der TU Berlin. Für die Teilnahme an Wettbewerben reiht sich seit 2017 unser Contest-Call DR7A in die Liste der Rufzeichen ein.

Mitgliedschaft

Ordentliche Mitglieder einer an der TU Berlin registrierte Vereinigung können laut vorgaben dieser nur Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Berliner Hochschulen und Fachhochschulen sowie Alumni der TU Berlin werden. Alumni sind in unserer Satzung mit aufgeführt, um das weitere Engagement unserer Mitglieder nach dem Abschluss des Studiums weiter zu ermöglichen. Für unsere Alumni ist ein Account beim Alumniprogramm der TU Berlin zu registrieren. Einzige Ausnahmen nicht-ordentlicher Mitglieder können Personen mit Hochschulbezug sein, wie beispielsweise Studierende von brandenburger Universitäten oder Gaststudierende aus dem Ausland. Der Vorstand nimmt neue Mitglieder auf. Es gibt keinen Anspruch auf Mitgliedschaft.

Semesterbeiträge

Um zumindest die laufenden Kosten zu decken, zahlen aktive Member einen Semesterbeitrag. Für Bauprojekte sind wir allerdings dringend auf Spenden angewiesen.

Die Mitgliedsbeiträge pro Semester sind entsprechend der Statusgruppe gestaffelt (Stand 09/2016):

EUR 15 Studierende
EUR 30 Beschäftigte der (Fach-)Hochschulen des Landes Berlin
EUR 45 Alumni und Alumnae (Mindestbeitrag)

Im Gegenzug gibt es die jeweils aktuelle Schlüsselkarte zur Nutzung des Shacks. Der Betrag kann per Überweisung auf unser Vereinskonto beglichen werden. Member, die mehr als einen Beitrag überfällig sind, verlieren ihren aktiven Status.